Therapieverfahren

Ich biete Einzeltherapie für Erwachsene an. Dabei nutze ich drei Behandlungsverfahren, die alle in der Psychoanalyse verankert sind und auf unbewusste Zusammenhänge fokussieren:

  • Die Analytische Psychotherapie (Psychoanalyse)
    Die klassische Psychoanalyse nimmt die gesamte Persönlichkeit eines Menschen mit ihrer Geschichte und ihren grundlegenden Beziehungs- und Selbstwertproblemen in den Blick. Sie stellt dem Patienten einen sicheren Rahmen zur Verfügung, in dem er seine ihn ängstigenden und verletzenden Beziehungserfahrungen auf den Therapeuten übertragen und mit ihm analysieren kann. Auf diese Weise wird ein nachträgliches Verstehen und Verarbeiten dieser Erfahrungen ermöglicht.
Setting: 3-4 Sitzungen / Woche über mehrere Jahre; im Liegen auf der Couch 
  • Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
    Bei diesem psychoanalytischen Verfahren liegt der Schwerpunkt auf Konflikten und Krisen, die in der aktuellen Lebenssituation des Patienten auftreten. Auch hier forschen Therapeut und Patient gemeinsam nach den unbewussten Zusammenhängen des aktuellen Problems. Sie konzentrieren sich jedoch auf die zentralen Aspekte des Problems, ohne die ganze Persönlichkeit zu analysieren.
Setting: 1-2 Sitzungen / Woche über 2 - 3 Jahre; im Sitzen 

  • Die psychoanalytisch orientierte Fokaltherapie
    Sie ist eine psychoanalytische Kurzzeittherapie, die eine aktuelle Schwierigkeit fokussiert. Sie ist nur dann einsetzbar, wenn diese Schwierigkeit durch einen isolierbaren Konflikt verursacht ist.
Setting: 1 Sitzung / Woche über ½ -1 Jahr; im Sitzen 

Falls Sie interessiert sind, werde ich mit Ihnen in einem oder mehreren Vorgesprächen Ihre Beschwerden und deren mögliche Zusammenhänge klären. Mit diesen Informationen und meiner Erfahrung wählen wir gemeinsam für Sie eine Therapieform aus, die zu den Rahmenbedingungen Ihres Lebens passt.



Ein wichtiges Thema im Rahmen einer Psychotherapie ist die Frage nach der Wirksamkeit von Psychopharmaka. Das ist ein sehr vielschichtiges Thema, bei dem ich hier nur einen Hinweis auf die problematische Wirksamkeit der SSRI Selektive Serotonin Wiederaufnahme Hemmer geben möchte. Eine Forschergruppe um Irving Kirsch hat hier sehr überzeugende Metaanalysen gemacht. Bitte klicken Sie den folgenden Artikel: Irving Kirsch: Moderne Antidepressiva sind «Super-Placebos»

Die Bundespsychotherapeutenkammer hat eine Broschüre entwickelt, die die verschiedenen Wege zur Psychotherapie anschaulich erläutert und wichtige Hintergrundinformationen gibt. Bitte klicken SIe auf die Zeitschrift. Diese wird dann auf Ihren Computer heruntergeladen und Sie können die Datei mit einem PDF-Programm wie z.B. Adobe Reader lesen.


Nach oben